Deutsch-polnisch-ukrainischer Umwelt- und Energiekongress in Rzeszów / Südostpolen

18.05.2017 – 21.05.2017 Rzeszów

Die Polnisch-Deutsche Gesellschaft (PDG) in Rzeszów und die Deutsch-Polnische Gesellschaft Hamburg (DPG) laden ein zum

Deutsch-polnisch-ukrainischen Umwelt -und Energiekongress in Rzeszów / Südostpolen vom 18.05. – 21.05. 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde,

wir freuen uns sehr, dass dieser Kongress mit finanzieller Unterstützung des Bundesumweltministeriums und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit zustande kommen konnte.

Dieses Projekt verdanken wir der Initiative der befreundeten Polnisch-Deutschen Gesellschaft in Rzeszów. Gerne haben wir unseren Beitrag zum Gelingen des ambitionierten Vorhabens geleistet.

Ziel des Kongresses ist der Austausch und der Wissenstransfer zu Energiefragen zwischen den Institutionen und zivilgesellschaftlichen Initiativen in Polen, der Ukraine und Deutschland sowie den Auswirkungen auf Klima, Umwelt und Gesundheit.

Auf dem Kongress sollen die beteiligten Zielgruppen – Kommunen, Kirchen sowie Schulen und Universitäten – konkrete Projekte und Erfahrungen darstellen und es sollen Wege aufgezeichnet werden, wie Handlungsspielräume auf dem Weg einer ökologischen Erneuerung besser wahrgenommen und genutzt werden können.

Der Kongress kann Impulse zur Vernetzung der Akteure geben und soll zu weitergehenden Diskussionen und Projekten führen.

Wir bitten herzlich um ihr Interesse und um zahlreiche Anmeldungen (siehe Anmeldebogen) sowie um Weiterleitung der Einladung an Interessierte.

Im Downloadbereich geben wir Ihnen den jetzigen Stand der Vorbereitungen des Programms zu Ihrer freundlichen Kenntnisnahme.

Zurück

Einen Kommentar schreiben