DIALOG-Debatte am 28.9.2018 um 19.00 Uhr im BuchBund, Berlin

28.09.2018 BuchBund, Berlin

DIALOG-Debatte am 28.9.2018 um 19.00 Uhr im BuchBund, Berlin

 

1918–2018: Schauplatz Geschichte. Europäische Lektionen zum 100. Jahrestag der polnischen Unabhängigkeit

Gespräch und Vorstellung von Neuveröffentlichungen

 

Basil Kerski, Krzysztof Ruchniewicz, Marcin Wiatr

Moderation: Weronika Priesmeyer-Tkocz

 

Die Geschichte wird heute in den deutsch-polnischen Beziehungen zusehends zu einem willkommenen Instrument der Politik. Zum 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens stellen wir uns folgende Fragen:

Wie ist die „Rückkehr der Geschichte“ im Gewand tagespolitischer Ziele zu erklären?

Gibt es heute in Polen und Deutschland eine neue Idee für bilaterale Beziehungen? Hat der Beitritt Polens zur Europäischen Union paradoxerweise nicht etwa bewirkt, dass Deutschland und Polen sich voneinander entfernt haben?

 

Auf diese Fragen versuchen drei Bücher Antworten zu geben, die das Magazin DIALOG und die Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband in diesem Jahr veröffentlicht haben. Wir wollen diese Neuveröffentlichungen vorstellen und mit ihren Autoren die Leitfragen der Bücher diskutieren.

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation und mit finanzieller Unterstützung der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, dem Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wrocław, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband und dem Deutsch--Polnischen Magazin DIALOG statt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben