DIALOG-PREIS 2020 für Adam Bodnar

06.07.2020

Das Kuratorium und der Vorstand der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. haben dem polnischen Beauftragten für Bürgerrechte Prof. Dr. Adam Bodnar den diesjährigen DIALOG-PREIS zuerkannt. Die feierliche Preisverleihung wird im November in Berlin stattfinden.

Adam Bodnar ist ein moderner polnischer Patriot und Europäer sowie Verteidiger der universellen Menschenrechte, der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Seit 2015 ist er Polens Bürgerrechtsbeauftragter. Seine Amtszeit geht im Herbst 2020 zu Ende. Als versierter Jurist hat es sich während seiner Amtszeit nicht nur als Rechtsexperte auf dem Gebiet der Menschenrechte bewährt, sondern sich auch als Verteidiger der polnischen Verfassung und Rechtsstaatlichkeit hervorgetan. Die polnischen Bürgerrechte verteidigt er vor dem Hintergrund des europäischen Justizwesens.

Als Bürgerrechtsbeauftragter hat sich Adam Bodnar über das Maß hinaus hervorgetan. In Polen wird insbesondere seine Nähe zu den Menschen und ihren Anliegen geschätzt. Für Betroffene fand er stets Zeit und Gehör, reiste weite Wege an, um sich mit lokalen Gemeinschaften persönlich zu treffen. Für ausgeschlossene und marginalisierte Personen ist er oftmals die letzte Hoffnungsinstanz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben