Nitka Festival

11.09.2015–13.09.2015 fabrik Potsdam • Schiffbauergasse 10 • D -14467 Potsdam

NITKA Festival • zeitgenössische deutsche und polnische Kunst

Als Nachbarländer sind Polen und Deutschland durch Informationsnetzwerke,Tradition, Geschichte und Erfahrungen verbunden. Daraus resultiert, dass ein grenzüberschreitender gegenseitiger Bedarf dahingehend besteht, zu prüfen, welchen Einflüssen und Inspirationen wir erliegen.

Das Ziel des NITKA Festivals besteht darin, gegenwärtige und bestehende (Kunst-)Beziehungen vor einem größeren Publikum zu präsentieren und den verbindenden Faden (NITKA) sichtbar zu machen. Die heutigen Kunstschöpfer und das Publikum sind multikulturell. Das NITKA Festival entsteht aus der Notwendigkeit,

bereits existierende Kunst durch Austausch, Integration, Synthese und gegenseitige Inspiration zu stärken. Auftritte von in Berlin und Brandenburg lebenden polnischen Künstlern bilden einen wichtigen Teil des Programms. Zur Teilnahme wurden insbesondere Vertreter der zeitgenössischen Kunst eingeladen, die in den letzten Jahren in deutsch-polnischen Produktionen gearbeitet haben. Das Festival beinhaltet künstlerische Darbietungen in verschiedenen Arbeitsformen wie Theater, Musik, Tanz, Performance, Malerei und Filmkunst.

Das NITKA Festival in Potsdam bildet eine Plattform, Arbeiten deutsch-polnischer Projekte zu zeigen und eine Begegnung mit der polnischen Kunst zu ermöglichen.

Veranstalter des ersten NITKA Festivals ist die Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband in Zusammenarbeit mit der fabrik Potsdam. Projektpartner auf der polnischen Seite ist die Posender Stiftung des Arts (Poznańska Fundacja Artystyczna).

Finanziell gefördert wird das deutsch-polnische Festival durch Mittel der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Veranstaltungsort

NITKA Festival in der fabrik Potsdam • Schiffbauergasse 10 • D -14467 Potsdam

Karten-Vorverkauf • www.fabrikpotsdam.de • Tel. 0331 24 09 23

Karten-Vorverkauf

Zurück

Einen Kommentar schreiben